Menü

Beat Toniolo

Was ist denn überhaupt „Tda“?

„TON!OLO DECKT AUF“ ist eine Montags Kultur-Abend-Show mit Publikum. Der Impresario Beat Toniolo empfängt dazu in seinem Zuhause (die Bühne) jeweils zwei prominente Gäste. Neben persönlichen Gesprächen stehen Themen zum aktuellen Geschehen, aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, sowie der Kunst und Kultur im Mittelpunkt – regional, national, international. Und dies immer mit schillernden Überraschungen…

Am Montag, 10. Dezember um 19.30h sind meine Gäste:
PEPE LIENHARD & SEBASTIAN KRUMBIEGEL (DIE PRINZEN)
Dauer: ca. mind. 2 Stunden, 15 Minuten Pause

Ab 18.30h ist Türöffnung und die Bar geöffnet.

PEPE LIENHARD vorzustellen, ist wie Wasser in den Rhein getragen, trotzdem: Er ist ein Bandleader, Saxophonist, Flötist und Arrangeur.
Am Grand Prix Eurovision de la Chanson vom 7. Mai 1977 in London landet das Sextett mit «Swiss lady» für die Schweiz auf dem sechsten Platz, in der Schweiz selber hat er damit einen Nummer 1-Hit und belegt diesen Platz neun Wochen lang!
1980 gründet er seine 15-köpfige Big Band und ist 1982 erstmals mit Udo Jürgens – mit dem ihn eine enge Freundschaft bis zu seinem Tod 2014 verband – auf eine Tournee von 100 Konzerten. 1983 tritt er mit seiner Band am Wiener Opernball auf. 1984 folgt der «Sporting Club» in Monte Carlo, wo sie mit Sammy Davis jr. und Frank Sinatra spielen – beide zeigen sich von der Begleitband begeistert. Ausserdem begleitet die Band auch ein Europagastspiel von Paul Anka. 1984 wird Pepe Lienhard auch für zwei Jahre Moderator der Schweizer Fernsehsendung «Musicland». Bis 1987 ist die Pepe Lienhard Band ständig auf Tournee und veröffentlicht Platten. 1987 geht es dann in den Fernen Osten, unter anderem nach Singapur, Bangkok und Hong Kong.
Pepe Lienhard wird mit seiner Big Band im Herbst 2018 wieder auf Tournee sein: Eine „World of Music Tour“. Und nach der Tour wird er am Rheinfall vorbeischauen…

SEBASTIAN KRUMBIEGEL ist ein aus Leipzig stammender Sänger und Musiker. Krumbiegel ist Sänger in der Band „Die PRINZEN“ und als Solokünstler aktiv. Von 1976 bis 1985 besuchte Krumbiegel den weltberühmten Thomanerchor und die Thomasschule zu Leipzig. Dort machte er 1985 Abitur. Er war 1991 Mitbegründer der deutschen Kultband „Die Prinzen“. Die Singles „Millionär“, „Gabi und Klaus“ und „Mein Fahrrad“ stammen aus seiner Feder.

Er engagiert sich seit vielen Jahren für das Jugendfestival „LEIPZIG. COURAGE ZEIGEN.“ – Junge Musiker gegen Gewalt und Rassismus“. Sein Engagement gegen Rechts zeigt er aber auch als Unterstützerdes Bündnisses Dresden Nazifrei, des Flüchtlingsrates Leipzig und des Opferfonds Cura. Seit 2007 ist er einer der beiden Schirmherren bei Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage der Pestalozzischule Sangerhausen. Ebenfalls 2007 unterstützte er das Aktionsbündnis Landmine.de. Seit 2009 ist er Schirmherr von „Canto elementar Leipzig“ (Internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V.).

2012 wurde Krumbiegel für sein Eintreten für Bürgerrechte und Zivilcourage und für sein soziales Engagement u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2017 erschien sein Buch „Courage zeigen: Warum ein Leben mit Haltung gut tut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Beat_Toniolo

 

tomvote

 

Der Beat hat schon mit 10 Jahren das Alphorn getragen = Kulturträger.

…………………………………………………..Der Beat besitzt auch Team-Fähigkeit, und…

Beat Casanovas Alphorn Butler 002Foto 1 Beat Toniolo im Team und alleine im Schnee

…………………………………………………….manchmal ist er aber alleine auf weissem Flur…

 

………………………………………………………………..Der Beat hatte auch gerne Wasser,

…………………………………………………..daher die Nähe zum Rheinfall und mit „Produkt-Placement“

……………………………………………………………….(siehe Nivea Ball) kannte er sich schon früh-er aus…

Foto 3 Beat Toniolo mit Marilyn Monroe und Stephan Lehmann Foto 4 Beat Toniolo Wasser Konakt schon früh und Werbung gut inFoto 2 Beat Toniolo 4 kleine Fotos

…………..Marilyn Monroe, Don Toniolo und der

…………..ehemalige Fussbalgoali Stephan Lehmann,

…………..der auch dem Beat`s Kleider er-trug…